Miss Everest von Bonita Norris

…Plötzlich umpeitschte mich eine Windbö und wirbelte den Pulverschnee in die Höhe. Milliarden kleiner Eiskristalle tanzten im Sonnenlicht um mich herum. Während sie sanft wieder zur Erde schwebten, glitzerten sie wie Feenstaub. Ich schwöre, ich konnte sie voller Energie läuten hören… Ich habe heute ein ganz besonderes Buch für Euch im Gepäck – Miss Everest von…

Weihnachtsgeschichten von Ray Bradbury

Ein kleiner Blog, für ein kleines Büchlein – „Das Weihnachtsgeschenk und andere Weihnachtsgeschichten“ ist mein persönlicher Auftakt in die Weihnachtszeit. Ich liebe Weihnachten und ich mag Geschichten unglaublich gerne, so viel es mir nicht schwer, mich für eine Leserunde aus dem Diogenes Verlag zu Ray Bradbury zu entschließen. Vier kleine Geschichten, perfekt, eine für jeden…

Nach mir die Flut von Sarah Perry

„…nach einer Weile sind unsere Sorgen das Einzige, was Bestand hat, und deswegen halten wir an Ihnen fest, obwohl wir das gar nicht müssten…“ „Nach mir die Flut“ von Sarah Perry – ein ziemlich verrücktes Buch. Warum ich mit diesem Satz starte? Weil es stimmt, dieses Buch ist irgendwie durch geknallt. „Nach mir die Flut“…

Die wertvolle Medizin des Waldes von Dr. Qing Li

Wir sind Teil der natürlichen Welt. Unsere Rhythmen sind die Rhythmen der Natur. „Die wertvolle Medizin des Waldes“ von Dr. Qing Li ist ein Buch, was schon ein wenig länger auf meinem Stapel gelegen hat und schon förmlich danach gerufen hat, dass ich es nun endlich lese. Ich lese in der Regel Sachbücher parallel zu…

So enden wir – Daniel Galera

„Der Mensch wäre nicht das erste Wesen, das aus einem Übermaß an evolutionären Vorteilen heraus seine eigene Auslöschung herbeiführte. Nicht einmal darin waren wir etwas Besonderes..“ „So enden wir“ ist das neuste Buch, was ich beendet habe. Ich habe dieses Buch aus dem Suhrkamp Verlag bekommen, mein erstes aus diesem Verlag. Daniel Galera war mir also vorher…

All die schönen Tage von Julia Kaufhold

Eine große Liebe mit vielen Hürden und eine Box, voll mit Erinnerungen, dass zusammen ergibt eine kleine schöne Liebesgeschichte wie “ All die schönen Tage“ von Julia Kaufhold. Dieses Buch ist in diesem Herbst im Bastei Lübbe Verlag erschienen und ich habe mich riesig gefreut es lesen zu dürfen. Es war seit langem mal wieder…

Der Südelefant von Archil Kikodze

„Diese Stadt erinnert sich an seine Helden“ Der Südelefant von Archil Kikodze ist mein erstes Buch aus Georgien, dem Gastland auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Ein Roman über Freundschaft, Heimat und dem Gefühl der Einsamkeit. Archil Kikodze hat einen großartigen Schreibstil, in dem man sich absolut verlieren konnte. Wie detailliert er Dinge und Ereignisse beschreibt…

Nachtflug von Sofie Cramer & Kati Naumann

„Manchmal braucht es einen Fremden, um sich selbst zu finden“ Eine Geschichte aus zwei Perspektiven – Nachflug von den Autorinnen Sofie Cramer & Kati Naumann ist der neuste Roman aus dem Rowohlt Verlag. Nachtflug ist eine süße Erzählung von zwei ganz unterschiedlichen Charakteren, welche sich auf einem Flug von Berlin nach New York begegnen. Beide…

Die Ballade vom traurigen Café – Carson McCullers

Ein Klassiker aus dem Jahre 1971, dieses kleine Büchlein habe ich im Zuge einer Leserunde vom Diogenes Verlag gelesen und möchte Euch natürlich dazu auch ein bisschen was erzählen. Ich mag eigentlich „alte“ Bücher und kann mich auch gut in eine andere Zeit hinein versetzen, aber ich muss leider sagen, es fiel mir hier ein…

Wovon wir träumten – Julie Otsuka

Mit leiser Wehmut, vielen Fragen und großen Hoffnungen im Gepäck überqueren sie den Ozean: junge Japanerinnen, die Anfang des 20. Jahrhunderts ihre Heimat verlassen, um in Kalifornien japanische Einwanderer zu heiraten… „Wovon wir träumten“ von Julie Otsuka ist ein Roman, oder vielmehr ein Drama aus dem frühen 20. Jahrhundert und beruht auf einer wahren Geschichte….