Der Südelefant von Archil Kikodze

„Diese Stadt erinnert sich an seine Helden“ Der Südelefant von Archil Kikodze ist mein erstes Buch aus Georgien, dem Gastland auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Ein Roman über Freundschaft, Heimat und dem Gefühl der Einsamkeit. Archil Kikodze hat einen großartigen Schreibstil, in dem man sich absolut verlieren konnte. Wie detailliert er Dinge und Ereignisse beschreibt…