Visit the City – Vienna

Die Sonne lacht und die Blumen blühen, es beginnt die warme Jahreszeit und für mich beginnt dann auch eine neue Urlaubsplanung. Wie ihr wisst reise ich gerne und daher gehört eine frühzeitige Planung auf jeden Fall dazu. Ich liebe ja grundsätzlich Bücher, aber Reiseführer sind mir immer die Liebsten. Meistens kaufe ich mir für meine Ziele immer direkt mehrere Reiseführer, weil ich mich nicht entscheiden kann. Dann beginnt bei mir die Planung, ich lese quer durch die Reiseführer und markiere mir alles was ich cool finde mit einem Post it. Nach der Planung sehen meine Reiseführer immer aus wie Lehrbücher aus der Schulzeit :-). Aber genau das ist es, was ich so daran liebe. Das Planen und sich dann darauf freuen.


Nun habe ich mich als erstes Reiseziel in diesem Jahr für die Stadt Wien entschieden. Ich war noch nie in Wien, aber habe schon so viel Tolles über diese wunderschöne Stadt gelesen. Gerade der historische Hintergrund dieser Stadt reizt mich sehr. Mein erster Gedanke an Wien ist natürlich die Zeit um Sissi herum, welches Mädchen kennt diese Filme denn auch nicht?! Und jede von uns wollte schon immer einmal ein Märchenschloss sehen. Und tolle Schlösser und historische Bauten gibt es in Wien natürlich jede Menge.


Bei einer Städtereise muss der Reiseplan noch mehr getaktet sein, als bei einer längeren Reise und somit braucht man hier einen Reiseführer der dieses auch hergibt. Ich habe bei der Suche nach dem perfekten Reiseführer für einen kleinen Städtetrip nun den Reiseführer “ 3 Tage in“ oder in Englisch “ Visit the City “ gefunden. In den Reiseführern von “ 3 Tage in “ bekommt man die Stadt in 3 Tage gezeigt und erhält einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Außerdem werden einem zahlreiche Restaurants, Cafe’s, Hotels etc. vorgestellt und man muss gar nicht lange suchen, um einen Geheimtipp zu finden. Die Angaben in dem Reiseführer sind gründlich recherchiert und immer auf dem neusten Stand, denn die Auflagen werden jedes Jahr neu überarbeitet. Ein großer Vorteil ist, dass er ganz ganz dünn ist und somit locker in jedes Gepäckstück passt und dabei keinen Platz weg nimmt. Auch wenn man mit dem Reiseführer in der Stadt unterwegs ist, ist er ein leichter praktischer Begleiter. Es gibt mittlerweile ca. 14 Städte und weitere sind wohl schon in der Planung.


Neben tollen Restaurants und Cafés bekommt man aber auch jede Menge Kultur geboten. Adressen von Museen und Konzerthäusern oder auch von Einkaufszentren oder tollen Galerien. Außerdem hat man das komplette Straßennetz der Innenstadt und die U-Bahn/S-Bahn Netze mit dabei, was einem sehr viel Suchen ersparen kann. Ich denke es ist für jede Altersgruppe etwas dabei und in dem Fall reichen auch diese „wenigen“ Seiten für einen tollen Städtetrip aus. Denn “ 3 Tage in “ konzentriert sich hier auf das Wesentliche um 3 tolle Tage zu bekommen.


Also meine Planung für Wien steht und ich bin schon ganz gespannt, wie ich diese tolle Stadt erleben werde. Natürlich werde ich Euch darüber berichten. Zum Schluss bleibt mir noch die Frage: Welche Reiseführer nutzt ihr auf euren Reisen? Und habt ihr vielleicht noch einen tollen Tipp für meine Wien Reise? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Xoxo Sarah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s