Karnevalsmesse 2017

Die Karnevalsmesse 2017 im Telekom Dome in Bonn und ich war natürlich wieder mit dabei. Dieses Jahr war ich als Blogger von Appsolutjeck dem Blog im Kölner Karneval unterwegs. Der Wettergott hat mal wieder alles gegeben und mit knackigen 28 Grad und strahlendem Himmel konnte die Messe dieses Jahr starten. ☀️


Was war Neu? Neue Veranstalter, zumindest zum Teil und ein neues Gesicht in Team. Hendrik Brock bekannt als Sänger der Band „De Boore“ war dieses Jahr einer der wichtigsten Menschen rund um die Karnevalsmesse. Das Orgateam hat dieses Jahr nur knappe 4 Monate Zeit gehabt um dieses Event aus dem Boden zu stampfen. Keine leichte Aufgabe wie ich finde, aber überaus gelungen! Neu war auch, dass keine Speisen und Getränke mit auf das Gelände durften, was leider zum ein oder anderen Unmut geführt hat. Aber Leute mal ehrlich, das ist doch normal bei einem „Festival“ kennt man doch und ist auch einfach nur zu unserer Sicherheit und außerdem waren die netten Herren am Eingang auch super freundlich und zu Witzen aufgelegt.



Auch in diesem Jahr überzeugte die Karnevalsmesse wieder mit einem grandiosen Bühnenprogramm, 43 Bands und Künstler standen 2017 auf der Bühne, welche übrigens mal kurz die Seite gewechselt hatte und direkt am Eingang des Außenbereiches zu finden war. Unter anderem dabei: Marc Metzger, Räuber, Cheerleader 1.FC Köln, De Boore, Hanak, Domstürmer und als Highlight am Sonntag Abend die Klüngelköpp. Moderation und Musik wie im letzten Jahr von Willi Baukage und Willi Bellinghausen.


Im Innenraum ging es etwas ruhiger zu als in den letzten Jahren, denn auf Grund der Kurzfristigkeit waren nicht ganz so viele Aussteller vor Ort wie gewohnt. Dennoch hat es sich gelohnt diese zu besuchen und sich die tollen Kreationen anzusehen. Mich persönlich lockt es immer wieder zu den tollen Kostümständen und einer meiner Lieblingsständen in diesem Jahr war der von „Pink Pinscher“ aus Köln. Ansonsten gab es natürlich wieder Tanzunterricht und jede Menge andere lustige Dinge zu entdecken. Eine Sache die gefehlt hat, war das alljährige Männerbalett und ich hoffe persönlich, dass dieses nächstes Jahr wieder vertreten sein wird.



Cool war dieses Jahr, dass es eine Reihe von sogenannten Food Trucks im Außenbereich gab. Unter anderem einen süßen Kaffeewagen und unglaublich leckere Burger. Und mein Highlight des Tages, ein chicer Crepes Stand. Alles sehr sehr lecker! ❤️


Fazit: Tolle Karnevalsmesse mit einem unschlagbarem Bühnenprogramm. Alles aus Bonn und Köln wird hier vereint und für jeden gibt es etwas zu entdecken. Mehr Infos könnt ihr euch natürlich auch beim Veranstalter der Karnevalsmesse selbst anschauen.

 

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s