Sarah’s Sonntagsgedanken

Und wieder ist eine Woche wie im Flug vergangen und wir haben Sonntag und ich bin wieder nur mit meinen Gedanken beschäftigt…naja zum Glück nicht ausschließlich, aber ich bin ja in der Regel gut auf diese Kolumne vorbereitet. Ich mache mir manchmal bereits Tage zuvor Gedanken, was ich Euch hier am Sonntag erzählen möchte und an anderen Sonntagen, wie heute zum Beispiel, da fließen die Gedanken einfach so vor sich hin. Ein wilder Fluss an Worten, welche einfach wie ein Wasserfall heraus schwimmen. Ich bin von Natur aus eher der nachdenkliche und stille Typ, jeder der mich kennt wird sich fragen , ob ich betrunken bin, aber es stimmt! Ich denke quasi ständig, was natürlich meinem Geschlecht geschuldet ist, aber gerade in den Momenten in denen ich alleine bin, da werde ich still und nachdenklich.

Gedanken der Woche

Ich habe diese Woche das zwingende Gefühl ausbrechen zu wollen! Ich bin nun das zweite Jahr in Folge nicht wirklich viel im Urlaub gewesen, aus diversen Gründen, und nun ertrage ich förmlich keine Menschen, welche mir von ihrem ach so tollen Urlaub erzählen. Sorry liebes Umfeld, aber erspart mir doch einfach eure Geschichten…:-) Nein Spaß, natürlich höre ich sie gerne, aber umso mehr steigert sich meine Reiselust. Ich bin generell ein Mensch, der weg muss und am liebsten weit weg. Ich habe das Gefühl erst entspannen zu können, wenn einige tausend Kilometer zwischen mir und meinem Alltag liegen. Daher überlege ich mir jetzt schon, was ich nächstes Jahr erleben möchte. Momentan begnüge ich mich mit Büchern über das Reisen und folge den Erzählungen von fernen Ländern und interessanten Kulturen. Das Ganze macht mich momentan rastlos und unruhig, eine Unruhe, welche sich hoffentlich über die Monate noch einmal zügeln lässt. Bis dahin werde ich wohl jede Chance nutzen, um irgendwie aus dem Alltag heraus zu kommen und sei es nur durch eine Stunde Fahrt in eine andere Gegend mit anderen Menschen.

Das Buch der Woche

Diese Woche hatte ich tatsächlich ein klassischen Buch der Woche, denn ich habe es in nur fünf Tagen durch gelesen. Passender Weise ging es um eine Reise und zwar eine Reise nach Japan. Dennis Gastmann hat mich mit seinem Roman “ Der vorletzte Samurai“ ins ferne Japan entführt. Eine Rezension darüber habe ich gestern hier veröffentlicht, denn auch diese Geschichte brannte mir unter den Nägeln. Ein großartiges Buch und noch einmal mehr eine Motivation für ferne Länder. Auch Japan steht tatsächlich auf meiner “ Muss ich irgendwann mal hin“ Liste.

Quote of the Week

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben! Kurt Tucholsky 

Mein Schlusswort

Eine neue Woche beginnt und wie kann es anders sein, bei mir mit einer Reise. Wenn auch nur eine Kleine, aber ich freue mich schon sehr. Ansonsten wird es wieder eine sonnige Woche, mit angenehmen Temperaturen – also genießt die wunderbare Zeit, egal ob hier oder im Urlaub und lasst es Euch gut gehen. Bis zum nächsten Sonntag.

Xoxo Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.