Der Freund der Toten von Jess Kidd

Beim stöbern in meinem Buchladen des Vertrauens bin ich auf dieses Buch aus dem Dumont Buchverlag gestoßen. Ich kannte vorher weder Jess Kidd, noch das Buch “ Der Freund der Toten„. Es war seit langem mal wieder ein Buch, welches mich nur durch dessen Klappentext angesprochen hat. Ich habe in letzter Zeit sehr selten einen„Der Freund der Toten von Jess Kidd“ weiterlesen

Spinner von Benedict Wells

Ich präsentiere Euch heute einen meiner Lieblingsautoren aus dem deutschsprachigen Raum – und zwar Benedict Wells. Seinen Roman „Spinner“ habe ich soeben beendet und komme nun nicht umhin, diesen auch direkt mit Euch zu teilen. Dieses tolle Buch aus dem Diogenes Verlag habe ich auch wieder auf einem Wühltisch entdeckt, mittlerweile bin ich der festen„Spinner von Benedict Wells“ weiterlesen

Ein Baum wächst in Brooklyn von Betty Smith

Ein Baum wächst in Brooklyn von Betty Smith, ein Buch, dass schon ein wenig länger in meinem Bücherregal stand und nun endlich den Weg auf meinen Nachttisch gefunden hat. Ich hatte vorher schon so viele positive Kritiken gelesen, sodass ich nun nicht umhin kam, mir dieses tolle Buch nun endlich vor zu nehmen. Betty Smith„Ein Baum wächst in Brooklyn von Betty Smith“ weiterlesen

#newyorktimesbythebooktag

Was für eine Überschrift, aber ich habe mir gedacht, ich packe es mal in einen Blog Beitrag. Ich habe auf Instagram den #newyorktimesbythebooktag entdeckt und kam nicht umhin mir diesen als Vorbild für eine kleine Buch Kolumne zu nehmen. Diesen Tag gibt es in Anlehnung an den Fragebogen aus der New York Times. In diesem„#newyorktimesbythebooktag“ weiterlesen